Übersicht // Presse //  Video

TRIEB WERK FAUST 

Frei nach J.W. Goethe

  

Jede Zeit macht sich ihren Faust. Heute könnte man Goethes Drama als Tragödie vom notwendigen Scheitern des Fortschritts lesen. Denn hier wird Zukunft um den Preis der 

Gewalt erkauft, Freiheit in Tyrannei umgemünzt. Faust als die Kraft, die stets das Gute will und stets das Böse schafft? Der allen bekannte Klassiker soll sich mit dem Erfahrungswert unserer Spielerinnen mit und ohne Handicap reiben. Perfektion und Spontanität, Handlungswille und Zaudern  werden hier ebenso erforscht wie die Liebe zu Gretchen und das Hinterfragen des Fortschritts.

 

Premiere am: 11.01.2019 um 20:00     

 

Weitere Vorstellungen: 

Do  17.01.2019 um 20:00, Fr 18.01.2019 um 20:00

Sa  19.01.2019 um 20:00, Mi 23.01.2019 um 20:00 

Do  24.01.2019 um 11:00, Di 29.01.2019 um 11:00

Mi  30.01.2019 um 11:00,  Do 31.01.2019 um 20:00      

Fr  01.02.2019 um 20:00,  Do 14.02.2019 um 20:00

Fr  15.02.2019 um 20:00,  Mi  27.02.2018 um 11:00

Do 28.02.2018 um 20.00,   Fr  01.03.2019 um  20.00