Premiere am 10.01.2020 um 20:00 Uhr im Theater Moller Haus

Z- eine Reise auf dem Fluss der zeit

 

 

 

Wem läuft die Zeit nicht davon? ( Die Deutschen liegen, was das Gesamttempo anbelangt, global gemessen auf Platz 3: hinter der Schweiz und Irland.) Nach zwanzig Jahren Theaterarbeit in Darmstadt erfindet das neu formierte Theaterlaborteam um Nadja Soukup und Max Augenfeld ein Theatererlebnis über die Zeit: es soll den Zuschauer, der immer und überall zu spät kommt, in einen Zeitraum der dichteren Art versetzen. Die Blackbox des Theater Moller Hauses wird in ein Laboratorium verwandelt mit dem Zuschauer als Versuchs- Kaninchen. Bitte lassen Sie alle Uhren zuhause, denn die Uhren in „Z“ gehen ohnehin anders. Motto der Aufführung: „Laß sie lachen, laß sie weinen, aber vor allem, laß sie warten.“

 

 

 

Spiel: Max Ackfeld, Volker Kehl, Simona Piroddi, Anna Preuß, Justus Schultz, Nadja Soukup // Regie: Max Augenfeld // Choreographie: Simona Piroddi // Musik: Volker Kehl // Dramaturgie: Nadja Soukup // Bühne: Corina Krisztian // Bühnenbildassistenz: Rumie Seidler // Regie & Inklusionsassistenz: Vanessa Krapp, Nada Soukup //Graphik: Jens Rotzsche // Fotos: Olga Dikow // Produktionsleitung Lebenshilfe: Christine Ortwein -Kartmann // 

 

Eine Kooperation mit der Lebenshilfe Dieburg

 

Kartenvorbestellungen: Hier...